Invasoren verüben nachts Raketenangriff auf Region Saporischschja

In der Nacht hat das russische Militär einen Raketenangriff auf die Oblast Saporischschja verübt, gab Oleksandr Staruch, Leiter der Militärverwaltung von Saporischschja, auf Telegram bekannt, berichtet Ukrinform.

„Heute Nacht hat der Feind einen Raketenangriff auf ein Objekt der Infrastruktur im Bezirk Schewtschenkiwskyj in Saporischschja verübt. Nach vorläufigen Informationen gibt es keine Opfer. Es sind auch keine wesentlichen Schäden festgestellt worden“, schreib Staruch.

Auch das Industriegelände von Stepnohirsk sei nachts beschossen worden. Ein Umspannwerk wurde beschädigt, derzeit gibt es in allen Siedlungen der Gemeinde keine Stromversorgung.

Wie berichtet, wurden in Nikopol, Gebiet Dnipropetrowsk, infolge des nächtlichen Beschusses drei Personen verletzt, 11 fünfstöckige Gebäude, etwa 40 Privathäuser, ein Kindergarten und ein Kunstzentrum für Kinder beschädigt.

yv


Quelle: Invasoren verüben nachts Raketenangriff auf Region Saporischschja

Sie können auch mögen