Ukrainische Armee zerstört im Süden drei Munitionslager, vier Flugabwehrsysteme S-300 und tötet 39 Besatzer

Ukrainischen Erdkampfflugzeuge haben am 4. August zwei Ansammlungen von russischen Waffen in der Region Cherson attackier. Kampfhubschrauber haben einen Feldstützpunkt im besetzen Gebiet der Region Mykolajiw zerstört, teilte das operative Kommando Süd mit.

Die Raketen- und Artillerieeinheiten der ukrainischen Armee attackierten die russischen Flugabwehrsysteme und logistische Zentren sowie Munitionslager darunter in der Stadt Cherson, den Ortschaften Prydnistrowsk und Tokariwka im Rajon Cherson.

Das Kommando bezifferte Verluste der Russen am Donnerstag auf 39 Soldaten. Es wurden auch vier Flugabwehrsysteme vom Typ S-300, eine Radarstation „Imbir“, neun gepanzerte und ungepanzerte Fahrzeug, ein automatischer Mörser zerstört.

Die Sturmversuche des Feindes in der Oblast Cherson wurden abgewehrt, heißt es.


Quelle: Ukrainische Armee zerstört im Süden drei Munitionslager, vier Flugabwehrsysteme S-300 und tötet 39 Besatzer

Sie können auch mögen