Istanbul: Kontrolleure wollen Getreidefrachter „Razoni“ inspizieren

Ein Inspektionsteam aus Vertretern der Ukraine, UNO, Türkei und Russlands haben den Pier in der Ortschft Rumeli Feneri verlassen, um eine Kontrolle des mit Mais beladenen Schiffes „Razoni“ durchzuführen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Anadolu.

Die “Razoni” hatte am Montag den Hafen Odessa verlassen und gestern Abend den Bosporus erreicht. Der Frachter ist das erste Schiff mit ukrainischem Getreide seit Beginn des russischen Angriffskriegs.


Quelle: Istanbul: Kontrolleure wollen Getreidefrachter „Razoni“ inspizieren

Sie können auch mögen