Beschädigtes Hochhaus stürzt im besetzen Sjewjerodonezk ein

In der besetzten Stadt Sjewjerodonezk ist ein beschädigtes Hochhaus eingestürzt.

Wie der Leiter der militärischen Administration der Oblast Luhansk, Serhij Hajdaj, auf Telegram schrieb, ist nicht bekannt, ob jemand im Haus war. Nach seinen Angaben wohnen die Menschen in den besetzten Städten in den nicht beschädigten Wohnungen, manche in den Kellern und Eingängen der Häuser. Das sei sehr gefährlich und die Häuser könnten in jedem Moment einstürzen.


Quelle: Beschädigtes Hochhaus stürzt im besetzen Sjewjerodonezk ein

Sie können auch mögen