41.350 russische Soldaten getötet – Generalstab über Verluste des Feindes

Die ukrainischen Truppen haben vom 24. Februar bis 03. August 2022 etwa 41.350 russische Soldaten getötet. Das ist 180 Soldaten mehr als am Vortag, teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte auf seiner Facebook-Seite mit.

Außerdem wurden 1774 (+6) Kampfpanzer, 223 Flugzeuge (+0), 191 Hubschrauber (+0), 4022 (+8) gepanzerte Fahrzeuge, 939 (+3) Artilleriesysteme, 259 (+0) Raketenwerfer, 118 (+1) Flugabwehrsysteme, 2922 (+8) Fahrzeuge und Tankwagen, 740 (+1) taktische Drohnen, 15 (+0) Schiffe/Boote, 83 (+1) Stück spezieller Technik, 180 (+6) Marschflugkörper zerstört.

Die meisten Verluste in den letzten 24 Stunden erlitt der Feind im Raum Donezk und Bachmut. Die Angaben werden überprüft, so der Generalstab.


Quelle: 41.350 russische Soldaten getötet – Generalstab über Verluste des Feindes

Sie können auch mögen