Kanada erweitert Sanktionen gegen Russland

Kanada weitete die Sanktionen gegen Russland wegen seiner ungerechtfertigten Aggression gegen die Ukraine aus.

Das erklärte die kanadische Außenministerin Melanie Joly, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

„Wir werden Wladimir Putin und seinen Handlangern nicht erlauben, ungestraft zu handeln. Das empörende Vorgehen der russischen Kriegsmaschine wird nicht vergessen und Kanada wird weiterhin mit internationalen Partnern zusammenarbeiten, um sie vor Gericht zu bringen. Kanada unterstützt die Ukraine“, betonte Joly.

Die Sanktionen werden gegen 43 russische Militärs und 17 Unternehmen verhängt, „die an Putins sinnlosem Blutvergießen beteiligt sind, einschließlich der schrecklichen Ereignisse in Butscha“.

„Kanada verurteilt entschieden die Tötung von Zivilisten in der Ukraine und wird alle verfügbaren Mittel einsetzen, um eine unabhängige Untersuchung aller Verstöße gegen das Völkerrecht in der Ukraine, auch in Butscha, sicherzustellen“, betonte das Ministerium.

Der Leiter des Büros des Präsidenten, Andrij Jermak, stellte seinerseits auf Telegram fest, dass Kanada Konsultationen über die weitere Ausweitung der Sanktionen gegen Russland führt.

Er dankte dem Partnerland für seine Anteilnahme.

yv


Quelle: Kanada erweitert Sanktionen gegen Russland

Sie können auch mögen